Sportliche Ergebnisse

An dieser Stelle möchten wir Eure sportlichen Ergebnisse zeigen!

Ihr habt die Begleithundeprüfung bestanden, beim Agility oder an einer Wasserarbeitsprüfung teilgenommen ... ? Her mit den Ergebnissen! Lasst uns gemeinsam stolz sein und an Eurem Erfolg teilhaben! Zeigt, was unsere Wasserhunde alles drauf haben und helf aktiv dabei diese seite mit Ergebnissen zu füllen!

 

 

Ergebnisse Pilotprojekt „Potpourri“
ergebnisliste_dvg_bsp_wa_2016_new.pdf
PDF-Dokument [278.4 KB]
Ergebnisse Pilotprojekt „Potpourri“
ergebnisliste_dvg_fac_2016_new.pdf
PDF-Dokument [138.2 KB]

Ein unglaubliche Chance...

 

... und einige IG-MItglieder haben sie genutzt und das auch sehr erfolgreich!

 

Am 3. und 4. Oktober 2016 veranstaltete der DVG den Admiralscup, eine Wasserarbeits-Prüfung in Kombination mit einer Show. Diese Veranstaltung war eigentlich den Neufundländern, als große und bekannte Wasserarbeiter vorbehalten. DOCH in diesem Jahr wurde erstmalig ein Angebot der Wasserarbeitsprüfung geschaffen, das für sogenannte „kleine Fischerhunde“ konzipiert ist.

Es nennt sich Pilotprojekt „Potpourri“, denn jeder Hund, egal welcher Rasse war hierzu eingeladen.

 

Hier sah ich, Sportbeauftragte der IG, eine unglaubliche Chance unsere geliebten Porties wieder in ihr ursprüngliches Element zu bringen. Die Wasserarbeit mit den Porties machen wir als IG ja schon ein Weile, doch sich auch einmal messen zu können und vorallem von Wasserarbeitsrichtern und Trainern ein kostruktives Feedback zu bekommen, ist sehr wertvoll.

 

Und so meldeten ein paar IG Mitglieder sich zum sogenannten PPBeginner am 3.10. und durften sowohl an Land als auch im Wasser zeigen, zu was ihre Porties in der Lage sind. Zum wunderschönen Wolfssee in Duisburg reisten wir bereits Freitag mit der ganzen zwei- und vierbeinigen Familie an. Schon im Vorfeld war der Kontakt mit den Organistoren des Cups unglaublich herzlich und vor Ort wurden wir mit offenen Armen in Empfang genommen und durften mit all den großen anderen Wasserhunden auf dem Gelände des Freibades campen. Eine tolle Atmosphäre mit so vielen friedlichen Vierbeinern!

Am Samstagmorgen reisten dann weitere IG Mitglieder (Sarah Maas mit Gustav und Silke Löhölter mit Yani) an, um die erstmalige und bis dato einmalige Chance der Teilnahme zu nutzen

 

Nun ging es los:

An Land wurde Fussarbeit und Tragen eines Gegenstandes gezeigt und alle Porties zeigten ihr hohes „will to please“ und trotz ihrer hohen Energie ein tolles Gehorsam.

Im Wasser war es zunächst die Aufgabe für den Hund, zu einem Boot zu schwimmen, in dem Frauchen, (es waren nur Mädels, die sich aus der IG anmeldeten ;-) ) sie zu sich rief!

Die Distanz zum Ufer war mind. 20 Meter und die meisten schwammen sicher und fokussiert zum Ziel.

Als weitere Aufgabe am Wasser ging es dann um das Apportieren eines Gegenstandes aus dem Wasser, optimalerweise mit Lieferung in die Hand. Auch hier war ein Grundgehorsam, das heisst das Warten während des Wurfes, gefragt. Viele, die mit Porties am Wasser unterwegs sind wissen, wie herausfordernd WARTEN und dann noch am WASSER ist...

Die nun abschliessende Aufgabe war es, einen Gegenstand zu Apportieren, der vom Boot aus ins Wasser geworfen wurde. Hierbei ist es sehr sinnvoll, dass die Hunde dem Wurf zusehen um den Gegenstand im Wasser leicht zu finden.

 

Alle fünf Aufgaben haben viel Spaß gemacht (Ergebnisse des PPBeginner seht ihr in der Liste) und mit einem bestandenem PPBeginner Diplom, war es dann sogar möglich, am Sonntag am PP-Diplom teilzunehmen. (zusätzliche Vorraussetzung ist die bestandene Begleithundprüfung)

Das PP-Diplom beinhaltet deutlich schwieriger Aufgaben wie das Tragen eines Gegenstandes ins Boot, das Tauchen, das Apportieren von Boot zu Boot, den Postbeutelaustausch oder das blinde Suchen einer schwimmenden Netzleine. Auch hier könnt Ihr die Ergebnisse in der Liste sehen.

 

Ich hoffe ich habe mit der detaillierten Beschreibung der Aufgaben Euer Interesse geweckt und wünsche mir, dass mehr IG-Mitglieder im nächsten Jahr, ---- JAAA es wird mehr Prüfungen geben in denen unsere „kleinen Fischerhunde zu gelassen sind, begeistert teilnehmen werden.

 

Herzlich Eure Tine

Sportbeauftragte der IG

 

P.S.: Über jede Anfrage bezüglich Sport und Spaß mit Eurem Portie freue ich mich!